Ausbildungen, Kurse

Feedbacks zum Onlinetraining

Stimmen von Teilnehmerinnen

Neues Lebensgefühl nach altem Trauma

„Diese 7 mal 1h Beckenbodentraining haben mir meinen Beckenboden zurückgegeben.
Als 6 jähriges Kind hatte ich einen Treppensturz, der meinen Beckenboden sehr geschädigt hat.
Seitdem beschäftigt mich das Thema – ich kann sagen in fast allen Lebenslagen … woher kommen Schmerzen in Rücken, Hüfte und Kopf. Warum habe ich Schmerzen bei Sex.
Ich habe gekräftigt, entspannt, gedehnt, aber die Faszialen Strukturen nie mit in die Übungen eingeschlossen. Diese, für mich neuen Bewegungen haben meinen Beckenboden die Elastizität zurückgegeben die er seit 35 Jahren nicht mehr hatte.
Liebe Irene, herzlichen Dank für das neue Lebensgefühl, dass DU mir gegeben hast.“
N.K.


Gute Körperhaltung macht den Unterschied

„Erst durch die Geburt meines Sohnes ist das Thema „Beckenboden“ für mich in den Vordergrund gerückt. Da ich ein Buch von Irene zu dem Thema besitze, bin ich darüber auf die Webseite gestoßen und habe erfreut festgestellt, dass es bedingt durch Corona einen Onlinekurs zum Thema Beckenboden in Bewegung gibt.
Die jeweilige Stunde war sehr strukturiert aufgebaut und lieferte mir jedesmal neue Erkenntnisse, Denkanstöße und praktische Tipps für den Alltag. Besonders toll fand ich, dass die jeweiligen Stunden aufgezeichnet wurden und als zusätzlicher Service zur Verfügung gestellt wurden. So kann man die Stunden für sich nochmals wiederholen oder trotzdem alle Informationen erhalten, wenn man an einer der Stunden verhindert sein sollte. Vor und nach jeder Stunde stand Irene für individuelle Fragen zur Verfügung.
Durch den Kurs sind mir einige Zusammenhänge klar geworden und ich konnte jede Menge Tipps und Übungen für den Alltag mitnehmen. So ist mir erst durch den Kurs so richtig klar geworden, dass z.B. meine bis dato oft nachlässige Körperhaltung so manches Beckenbodenproblem begünstigt. Ich kann diesen Kurs uneingeschränkt jeder Frau empfehlen!“
Liebe Grüße, Anja


Rückenschmerzen gebessert

„Wie bewege ich mich mit Leichtigkeit ohne mich total zu verausgaben.
 Wie stärke ich meinen Bauch, Becken und Rücken, so das ganze drum und rum.
 Nicht zu sehr kompliziert, soll Spaß machen und …..
Ich fühle mich wie ein neuer Mensch, wenn ich die Treppen hinauf und heruntergehe.
Auch wenn ich mich nach unten beuge um z.B. die Spülmaschine auszuräumen, fühle ich mich befreit. Mit den Übungen haben sich meine Rückenschmerzen gebessert.
Vielen Dank hat mir sehr gut gefallen.“
Herzliche Grüße, Alexandria


Bei Senkungen hilft Aufmerksamkeit für den Beckenboden

„Also für mich war es jetzt während Corona ein Segen, dass der Kurs online statt gefunden hat, weil ich mich kurzfristig dafür entscheiden konnte und nicht z.B. nach München fahren musste. Dein Kurs hat genau meine Erwartungen erfüllt, dass „altes Wissen“ über Beckenbodenübungen nochmals aufgefrischt wurde und gezielt mit Alltagsanweisungen und deinen Erfahrungen bereichert wurde.
Ich habe jedesmal das Gefühl, sobald ich meinem Beckenboden Aufmerksamkeit schenke und etwas für ihn tue, werden meine Senkungsbeschwerden (Blase) sofort besser und ich habe sofort eine anderes Körpergefühl. Daher bin ich dir sehr dankbar für deine Aufzeichnungen, so dass ich selbst weiter üben kann und bin natürlich an einem Aufbaukurs interessiert.
Was ich für mich persönlich schwieriger ist bei einem online Kurs, ist dass ich die anderen Teilnehmerinnen nicht kennen lerne, von daher fällt es mir schwerer mich persönlich ein zu bringen. Dies liegt aber am Medium und in keinster Weise an dir als Kursleitung. Du warst sehr gut mit uns in Kontakt, auch die Fragezeit vorher und nachher war gut.
Deinen Kurs werde ich auf alle Fälle weiter empfehlen, weil ich von der Wirksamkeit deines Beckenbodentrainings überzeugt bin. Vielen Dank!“
L. Sch.


„Fest anspannen“ hilft nicht

„Ich dachte Übungen vor dem Bildschirm sind nichts für mich. Aber das stimmt nicht. Ich habe es mir vor dem Bildschirm richtig gemütlich gemacht mit schönem Tee, Duftlampe und Irene. Das war meine Zeit für mich, mein Abend.
Dieser Online-Kurs war jetzt mein 4. Beckenboden Kurs nach der Geburt meines Kindes. Der Kurs von Irene hatte viele neue Impulse für mich. Vorher hatte ich mich instabil und unbeweglich gefühlt und mich im Becken „fest“ gemacht um weitere Probleme zu verhindern. Jedes Mal nach dem Kurs habe ich mich angenehm leicht und beschwingt gefühlt. Die Informationen zu den Faszien fand ich auch total spannend. Außerdem trifft Irene meinen Humor, so dass ich immer wieder vor dem Bildschirm gekichert oder herzlich gelacht habe.
Obwohl Irene eine Generation älter ist als ich, kann ich von ihr lernen mich jugendlicher zu bewegen. Es macht Spaß ihr bei den Bewegungen zu zugucken.
 Vielen Dank für diese tolle Bereicherung. Ich freue mich auf den Faszien-Kurs.“
Liebe Grüße
,
Lisa S., Witzenhausen


Alltagstauglichkeit durch praxisnahe Beispiele

„Nach einer Sportfortbildung wollte ich noch mehr lernen, wie ich in meinem körperlich manchmal anstrengenden Alltag mehr Fürsorge und Achtsamkeit auf den Bereich des Beckenbodens richten kann.
Wie gut, dass Irene den Kurs via Zoom angeboten hat. Sie schafft spielend auch im Online-Format eine offene Kursatmosphäre und man fühlt sich dort genauso herzlich empfangen wie live. Sie begleitet mit Elan, Heiterkeit und ermutigendem Pragmatismus durch den Kurs. Sie ist sehr aufmerksam, genau und strukturiert – sowohl in ihrer ruhigen und dennoch lebendigen Art zu sprechen und die Übungen detailliert anzuleiten als auch in der Durchführung der Übungen selbst.
Egal, ob man schon Vorerfahrung hat oder nicht, Irene holt alle Teilnehmer ab. Sie differenziert genau, zeigt Varianten auf, die vielleicht leichter fallen und legt Wert auf eine genaue und achtsame Ausführung. So sieht und weiß man genau, worauf es ankommt.
Die Alltagstauglichkeit macht sie mit ihren praxisnahen Beispielen klar. So gibt es für viele Alltagssituationen leichtere und weniger belastendere Bewegungsalternativen, die gut tun und auch ganz leicht umzusetzen sind.
Irenes positive Ausstrahlung steckt an. Sie motiviert, selbstbewusst auch in der S-Bahn, bei Wartezeiten oder im Büro weiter zu üben – was wir alle auch getan haben.
In Summe habe ich im Kurs ein ganzes Fächer an variantenreichen Übungen kennengelernt. Sie sind Krafttankstelle und ganzheitliche Selbstfürsorge…
Die Körperaufrichtung hat sich weiter verbessert. Die Spannung im Körper ist einer weicheren, geschmeidigeren Kraft gewichen. Der Gang ist weicher, kraftsparender und dynamischer.
Ich empfehle den Kurs unbedingt weiter, denn hier lernt man die Zusammenhänge besser kennen und kann mit klaren, einfachen, aber sehr effektiven Übungen gut für sich sorgen, Belastungen vorbeugen und das allgemeine Körpergefühl verbessern.“
C. S.