Homepage, Kurse

Gut Gehen – mit aktivem Beckenboden

dscf2971-1„Es geht mir gut“ – das bedeutet doch, gesund und glücklich zu sein, oder?
Mit einem anmutig-geschmeidig-dynamischen Gang drücken wir dies am besten aus. Und umgekehrt belebt ein flotter Gang sowohl Körper als Geist. Gut gehen ist geradezu ein Schlüssel zur Gesundheit – da wir alle zuviel sitzen, müssen wir dazu unsere eingeschlafene Bewegungsnatur, sowie Muskeln und Faszien wieder aufwecken!

Haben Sie sich schon jemals gefragt, wie Sie das eigentlich machen, „gehen“? Niemand tut das. Wir lernen es im Alter von 1 – 2 Jahren und kopieren dabei unsere Eltern, verfeinern das Laufen bis zum Schulalter und dann ist es so automatisiert, dass wir keinen weiteren Gedanken mehr daran verschwenden, ob wir denn „gut gehen“.

Würden wir jeden Tag barfuß über unebene, steinige Böden laufen und dabei Gewichte auf dem Kopf balancieren, dann würde diese Anforderung dazu führen, dass wir unseren Körper optimal ausrichten und uns aus einer aktiven Körpermitte heraus anmutig und kraftvoll bewegen.

Unser modernes Leben stellt ganz andere Anforderungen an uns – aber unser Körper ist immer noch der, der an reichlich körperliche Arbeit und viel Fortbewegung auf zwei Beinen angepasst ist. Deshalb ist es wichtig, sich bewusst damit zu beschäftigen, wie wir gehen, und unser Gangbild aktiver zu gestalten, als es unsere Umwelt fordert. Das Schöne daran: Der Gang wird lebendiger und energievoller, sieht super aus, ist vorteilhaft für Knie, Füße, Hüften, Rücken und natürlich Beckenboden und macht gute Laune!

Kommen Sie mit mir in den Park oder ins Gelände, zum „gut gehen“. Es erwartet Sie

  • ein beschwingter Spaziergang mit aktivem Beckenboden
  • mit kleinen, alltagstauglichen Power-Übungen für elastisches und straffes Bindegewebe

Tut alles zusammen richtig gut, macht rote Bäckchen, ein super Körpergefühl und inspiriert dafür in Zukunft vitaler durchs Leben zu gehen.

Nächste Möglichkeiten:
Freitag, 8. Mai 2020, Gauting, 18:30 – 19:30 Uhr, 20 €.
Mittwoch, 1. Juli 2020, München, 18:30 – 19:30 Uhr, 20 €.

Mehr Informationen, warum vom „Gut gehen“ nicht nur ihr Beckenboden, sondern ihr ganzer Körper nachhaltig profitieren kann, finden Sie hier.

Zur Anmeldung