Allgemein

BiB-Ausbildung für Hebammen

Beckenboden-Alltagstraining für Hebammen – Intensivkurs

Mutter mit BabyJede Frau, die ein Kind bekommen hat, weiß inzwischen, dass Rückbildungsgymnastik nach der Schwangerschaft wichtig ist. Trotzdem werden Übungen oft vernachlässigt, weil die Mütter einfach keine Zeit dafür finden. Wenn man doch nur im täglichen Leben nebenbei trainieren könnte!
Genau das vermittelt diese Ausbildung im Beckenboden-Alltagstraining für Hebammen: Ein rundum praxistaugliches Alltagstraining, das sich nicht in den üblichen Tipps erschöpft, sondern natürliche und gesunde Bewegungsgewohnheiten vermittelt und einübt.

Damit die jungen Mütter beckenbodengesund durch die Zeit des „Kinderkriegens“ kommen und für später vorbeugen. Dieses Training ist eine sinnvolle Ergänzung und Erweiterung der klassischen Rückbildungsgymnastik – „die Rübi nach der Rübi“. Darüberhinaus bietet das Beckenboden-Alltagstraining für Hebammen auch für die Geburtsvorbereitung wichtige Aspekte. Schwangere profitieren insbesondere vom Haltungstraining, um Rückenschmerzen vorzubeugen. Und  für eine problemlose Spontangeburt ist ein bewegliches Becken eine wichtige Voraussetzung.

Inhalte:

  • Wahrnehmung des aktiven Beckenbodens im Sitzen, Stehen und in Bewegung
  • gesunde Körperdynamik – Teilschritte natürlicher Bewegungen einüben
  • Haltungstraining für Beckenboden und Rücken
  • Gehen und Treppen steigen mit federnder Grundspannung
  • Alltagsübungen für die Bushaltestelle, den Schreibtisch und die Küche
  • Anleitungen, wie man im Sport den Beckenboden schützt und stärkt
  • neueste Erkenntnisse aus dem Faszientraining, angewandt auf den Beckenboden
  • Kommunikationskompetenz: Vermittlung der Zusammenhänge, motivierende Kursleitung
  • spezielle Anleitungen (Palpation, manuelle Haltungskorrekturen)

Teilnehmerinnen Beckenboden-Alltagstraining für HebammenDas Beckenboden-Alltagstraining für Hebammen ist ein Intensiv-Kurs mit maximal 6 Teilnehmerinnen, und einem Verhältnis Theorie : Praxis von 30 : 70. Die intensive Betreuung ist wichtig, denn die Bewegungen muss man selbst wirklich verstanden haben, damit man sie vermitteln kann.

Der Kurs richtet sich ausschließlich an Hebammen, die bereits über ausreichend Vorerfahrungen in Rückbildungsgymnastik verfügen.

Für die gesetzlich vorgeschriebene Fortbildungspflicht werden folgende Fortbildungsstunden auf der Teilnahmebescheinigung ausgewiesen:
Schwangerschaft 2, Wochenbett 8, Fach- und Methodenkompetenz 2

Leitung: Irene Lang-Reeves

Nächste Möglichkeiten:
09. – 10. Februar 2018, Gauting, Freitag 13 – 18 Uhr, Samstag 9:45 – 15:30 Uhr – ausgebucht
02. – 03. März 2018, Gauting, Freitag 13 – 18 Uhr, Samstag 9:45 – 15:30 Uhr
20. – 21. April 2018, Gauting, Freitag 13 – 18 Uhr, Samstag 9:45 – 15:30 Uhr

Kursgebühr:

210 € für Hebammen
270 € für andere Therapeutinnen
180 € für Teilnehmerinnen des Tageskurses Beckenboden-Training im Alltag über den BHLV

Zur Anmeldung