Ausbildungen, Homepage

Die BiB-Ausbildung – den aktiven Beckenboden in den Alltag integrieren

irene-treppe-ah-kurs-dscf0628_1Beckenboden in Bewegung – eine neue Qualität

Die Methode BiB geht über die bewährten Standards im Beckenbodentraining weit hinaus, indem sie die bewegungsrelevanten Aspekte viel stärker einbezieht. Das BiB-Training schult natürliche Bewegungskompetenz – was bedeutet, den aktiven Beckenboden vollständig in den Alltag zu integrieren. Auch die fasziale Komponente wird intensiv berücksichtigt.

Dieses Konzept ist geeignet für Gruppen, für die Einzeltherapie und zum Kombinieren mit anderen Bewegungsschulen.

Mein Trainingskonzept besteht aus sechs Schritten und ist systematisch erlernbar. Damit können Sie ein rundum motivierendes Training anbieten, praxisnah und mit mehrfachem Nutzen:

  • Den Beckenboden wirksam und nebenbei trainieren
  • Mit Übungen, die sich richtig anfühlen, weil sie Teilschritte natürlicher Bewegungen sind
  • Ergonomie und Rückenschule sind inklusive
  • Kraft und Energie gewinnen, das Becken lustvoller wahrnehmen, sich jünger und dynamischer fühlen.

Keine Zeit zum Üben? Das gibt es jetzt nicht mehr. Denn Treppen steigen oder Bus fahren oder Lebensmittel einkaufen tut jeder, oder? Und selbst das Sitzen im Büro verändert sich mit dem Bewegungswissen aus der BiB-Ausbildung.

Aufbau der BiB Ausbildung

Die BiB-Ausbildung besteht aus den beiden Modulen Basis und Aufbau. Um die Methode vermitteln zu können, müssen Sie als TherapeutIn die Bewegungsmuster nicht nur anleiten können, sondern selbst verinnerlichen – deshalb die Aufteilung auf zwei Wochenenden.

Mit einer Gruppengröße von 4 – 8 TeilnehmerInnen und einem  Verhältnis Theorie zu Praxis von etwa 50 : 50 bekommen Sie eine kompakte und intensive Ausbildung mit individueller Betreuung. Alle Fragen werden beanwortet.

Der Basiskurs BiB:bib-kurs-1109-dscn1075

Im Basiskurs erlernen Sie die Grundlagen für ein motivierendes Training, das Spaß macht und hervorragend für die Prävention geeignet ist.

„Aufzug fahren“ und dabei alles Mögliche anspannen ist out. Präzises Üben mit der angenehmen Erkenntnis, dass weniger mehr ist, zeichnet modernes und zeitgemäßes Beckenbodentraining aus. Die Facetten eines umfassenden Trainings für eine stabile Körperbasis sind Übungen für Wahrnehmung, Kraft, Ausdauer,  Alltagsintegration, Entspannung und die Ertüchtigung des Bindegewebes.

Inhalte des Basiskurses BiB:

  • Grundwissen Anatomie und die wichtigsten Beschwerden
  • Präzise Wahrnehmung des Beckenbodens als Quelle von Kraft, Energie und innerer Aufrichtung – und wie man dies vermittelt
  • Die besten Kraftübungen – einfach und stark
  • Wirklich nützliche Alltagsbewegungen, die sich einfach integrieren lassen
  • Entspannung und Dehnungen – für einen optimal tonisierten Beckenboden

Der Basiskurs BiB steht allen Interessierten offen – ohne Weiterführung ist er vor allem für KursleiterInnen im Freizeit- und Fitnessbereich gedacht. Denn es ist mir ein besonderes Anliegen, dass qualitativ hochwertiges Beckenbodentraining auch hier Einzug hält.

Der Aufbaukurs BiB – Alltagstraining:Tischzeit_001 Kopie

Wir erweitern, vertiefen und variieren die Themen aus dem Basis-Kurs, bringen die Bewegungen auf die Straße! Beckenboden und Yoga, das Training der Faszien des Beckenbodens und Beckenboden in allen Sportarten kommen dazu.

Inhalte des Aufbaukurses BiB – Alltagstraining:

  • Bedeutung der Tiefenmuskulatur und wie wir Menschen Bewegung lernen
  • der Einsatz des Beckenbodens im Yoga und in anderen Sportarten, beckenbodenfreundliches Laufen, Faszientraining für den Beckenboden
  • Spannende Variationen von Kraftübungen – und welche Frauen meiden sollten
  • Alltagsbewegungen – vertieft, erweitert, erprobt
  • Aufbau von verschiedenen Kursformaten

Der Aufbaukurs BiB – Faszien:Hüpfende Mädels

Das ist die Zukunft des Beckenbodentrainings – nicht mehr nur anspannen und entspannen, Muskeln in ihrer Kraft und Ausdauer trainieren, sonderen auch das umliegende Bindegewebe ertüchtigen und straffen. Nicht umsonst sagen viele Frauen mit Beckenbodenproblemen: „Ich habe ein schlechtes Bindegewebe!“

Inhalte des Aufbaukurses BiB Faszien:

  • Kompakte Theorie und erklärende Übungen zu Faszien allgemein
  • Die Faszienzüge und Trainingsmöglichkeiten im Beckenboden
  • Angepasste Übungen, um das Bindegewebe der Körperbasis anzusprechen
  • Gehen, Laufen, Hüpfen – der Weg zu mehr Stabilität im Becken

zertifikat-insertAbschluss und Möglichkeiten

Therapeutinnen mit Vorerfahrung können auf Wunsch am Ende des Aufbaukurses BiB – Alltagstraining eine Lehrprobe ablegen, die als Zertifizierung gilt. Allen anderen steht der Weg zum Zertifikat durch eine Diplomarbeit (schriftlich oder mündlich) offen, die die praktische Arbeit mit der Methode zum Thema hat. Der Aufbaukurs BiB – Faszien ist für das Erwerben des Zertifikats nicht unbedingt notwendig (aber sehr empfehlenswert).

Mit dem Aufbaukurs BiB – Alltagstraining erwerben Sie die Erlaubnis mein Kurskonzept für die Primärprävention zu nutzen, wenn Sie die von der Zentralen Prüfstelle Prävention geforderten Grundqualifikationen erfüllen. Außer dem normalen Handbuch erhalten Sie dazu die Stundenbilder für einen Kurs von 8 x 90 Min, sowie die entsprechenden, ausführlichen Übungsbeschreibungen.

Die BiB-Ausbildung ist außerdem für die Auffrischung der Rückenschullehrer-Lizenz nach VRG und BVMBZ zertifiziert.

Leitung: Irene Lang-Reeves

Die nächsten Möglichkeiten:

Basiskurs BiB:
08. – 10. Oktober 2021, Gauting, Freitag 16 – Sonntag 16 Uhr, 360 €
04. – 06. Februar 2022, Gauting, Freitag 16 – Sonntag 16 Uhr, 360 €

Aufbaukurs BiB Alltagstraining:
12. – 14. November 2021, Gauting, Freitag 16 – Sonntag 16 Uhr, 360 €
11. – 13. März 2022, Gauting, Freitag 16 – Sonntag 16 Uhr, 360 €

Aufbaukurs BiB Faszien:
22. – 23. Oktober 2021, Gauting, Freitag 13 – Samstag 17 Uhr, 270 €
01. – 02. April 2022, Gauting, Freitag 13 – Samstag 17 Uhr, 270 €

Zur Anmeldung